Suche

LANG CELINE

ELLA meets MOHAIR LUXE! Sanftes Fantasiegarn, welches durch seinen Materialmix eine spannende Struktur erhält, welche dem Garn wiederum eine einmalige Farbigkeit verleiht.
Verfügbarkeit: Please select required attribute(s)
  • *
CHF 9,90
CHF 5,00
decrease increase

Das Effektgarn CELINE von Lang für die kalte Jahreszeit wird auf einem 50 Gramm Knäuel von 140 Meter geliefert. Zu stricken mit einer Nadel 4.0mm oder 4.5mm, die Maschenprobe 10cm entsprechen 20 Maschen, Damen 40 benötigen 400 Gramm. Die Wolle setzt sich aus 24% Baumwolle, 24% Polyester, 21% Viskose, 16% Mohair und 15% Polyamid zusammen. Dieses Effekt-Garn besteht zu 40% Naturfaser und wird mit 30 Grad im Wollwaschgang gepflegt.

Der Name „Baumwolle“ leitet sich von den Büscheln langer Fasern in den Früchten der Baumwollpflanze ab, welche die Ausbreitung der Pflanzensamen über größere Distanzen ermöglichen. Allerdings ist die Baumwollpflanze trotz des Namens kein Baum, sondern ein bis zu 6 Meter hoher Strauch. Viele Pflanzensamen tragen solche Samenhaare (auch Samenwolle), doch nur die der Baumwollpflanze werden zur Textilherstellung verwendet. Wie die tierischen Wollhaare dienen diese Pflanzenfasern als Grundlage zur Herstellung von Garnen, Geweben und Wirkwaren.

Als Mohair werden die Haare der Angoraziege bezeichnet. Diese Naturfaser ist die spezifisch leichteste Textilfaser. Das Mohair entstammt der arabischen Sprache, in der es ein aus Haar gefertigtes Gewebe bezeichnet.Mohair wird je nach Alter der Ziege und damit dem Durchmesser des Ziegenhaars (je jünger das Tier, desto feiner das Haar) in die Kategorien „Kid“, „Young goat“ und „Adult“ unterteilt. Die Angoraziege (früher Kamelziege) ist eine Rasse der Hausziege und zählt zu den Wollziegenrassen. Die reinweiße Ziege hat langes, seidiges und lockig herabhängendes Haar. Im Gegensatz zum Schafwollhaar sind die Wollhaare der Angoraziege nicht gekräuselt. Der mittlere jährliche Wollertrag beträgt etwa 2,5 kg bei zweimaliger Schur und wird als Mohair für die Herstellung von Teppichen, Decken und Stoffen verwendet. Die Weltproduktion von Mohairwolle liegt bei 15.000 Tonnen.

Als Viskosefasern werden Chemiefasern (Regeneratfasern) aus regenerierter Cellulose bezeichnet, die sowohl als Filamentgarn als auch als Spinnfaser hergestellt werden können. Sie werden nach dem Viskoseverfahren, dem am verbreitetsten Nassspinnverfahren, industriell ersponnen.

Polyester sind Polymere mit Esterfunktionen in ihrer Hauptkette. Zwar kommen auch in der Natur Polyester vor, doch heute versteht man unter Polyester eher eine große Familie synthetischer Polymere (Kunststoffe).

Polyamide werden wegen ihrer hervorragenden Festigkeit und Zähigkeit oft als Konstruktionswerkstoffe verwendet. Gute chemische Beständigkeit besteht gegenüber organischen Lösungsmitteln, doch können sie leicht von Säuren und oxidierenden Chemikalien angegriffen werden.

Komme was wolle, kaufen sie Ihre Wolle im Online-Shop woll-laden.ch oder besuchen Sie uns im Woll-laden Burgdorf.
Barbara Züger, Woll-Laden Burgdorf und woll-laden.ch für Ihre Strickprojekte.

Produktspezifikation
Marke Lang Yarns
Nadelstärke 4½ mm
Nadelstärke 4 mm
Maschenprobe 10 cm 20 Maschen
Saison Herbst / Winter
Effekt Effektgarn
Material mit Baumwolle
Material mit Mohair
Zusammensetzung 24% Baumwolle
Zusammensetzung 24% Polyester
Zusammensetzung 21% Viskose
Zusammensetzung 16% Mohair
Zusammensetzung 15% Polyamid
Damen 40 400 Gramm
Gewicht 50 Gramm
Lauflänge 140 Meter
Waschen 30 Grad Wollwaschgang
Filters
Sort
display