Suche

MUNRO Der Traum meiner Mutter

Alice Munro ist eine Meisterin ihres Fachs, eine exzellente Erzählerin! Wenn man sich in ihre Kurzgeschichten eingelesen hat, sind sie fesselnd, berührend und unterhaltsam!
CHF 16,90
decrease increase

Die Erzählung "Der Traum meiner Mutter" ist eine von vier Erzählungen, neben "Die Kinder bleiben hier", "Stinkreich" und "Vor dem Wandel". Die titelgebende Erzählung spielt bereits im Erzählauftakt mit der Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit:
"In der Nacht - oder in der Zeit, in der sie geschlafen hatte - war eine dicke Schicht Schnee gefallen." Nach drei Seiten, die den Alptraum Jills, der Mutter der Ich-Erzählerin wiedergeben, ist klar: Die Alpträumende ist verwirrt, erinnert sich schlagartig daran, dass sie ihr Baby im winterlich verschneiten Garten vergessen hat. Doch das Baby liegt dann - Gottlob - doch in der Hochsommerhitze schlafend in der Wiege. Seine zarte Babyhaut wird aber dennoch mit Schneeglöckchen verglichen. Die Wintermetaphorik wird beibehalten, die Hochsommerhitze erst im nächsten Absatz erwähnt. 
Die Erzählung geht weiter in diesem streiflichtartig nachempfundenen Oszillieren zwischen Traum und Wirklichkeit. 
Mehr soll nicht verraten werden. 

Portrait

Alice Munro, geboren 1931 in Wingham, Ontario, ist eine der bedeutendsten Autorinnen der Gegenwart. Sie erhielt 2013 die höchste Auszeichnung für Literatur, den Nobelpreis. Ihr umfangreiches erzählerisches Werk wurde bereits zuvor mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Giller Prize, dem Book Critics Circle Award und dem Man Booker International Prize. Alice Munro lebt in Ontario, Kanada.

Komme was wolle, kaufen sie Ihre Wolle, Zubehör, Anleitungen und Bücher im Online-Shop woll-laden.ch oder besuchen Sie uns im Woll-laden Burgdorf. Barbara Züger, Woll-Laden Burgdorf und woll-laden.ch für Ihre Strickprojekte.

Produktspezifikation
Kategorie Roman
Filters
Sort
display