Suche
Filters
Blog Options
Close

ISAGER Stricken a la carte 2

Detailreich ausgearbeitete Muster, Strukturen und Farben sowie die modernen Passformen geben den Stücken den besonderen Isager-Pfiff. Wie keine zweite steht Marianne Isager für die nordische Stricktradition, die sie immer wieder modern und stilsicher zu interpretieren vermag.
Artikelnummer: 978-3-7843-5273-2
CHF 26.90
- +

Strickdesignerin Marianne Isager legt nach: Die grosse Nachfrage ihrer Fans nach dem Erfolg des Titels "Stricken à la Carte", 2011 auf Deutsch erschienen, inspirierte sie zu neuen Ideen. Warme Pullover und Jacken für die kalte Jahreszeit wechseln sich mit feinen, luftig gestrickten Sommermodellen ab. Detailreich ausgearbeitete Muster, Strukturen und Farben sowie die modernen Passformen geben den Stücken den besonderen Isager-Pfiff. Wie keine zweite steht Marianne Isager für die nordische Stricktradition, die sie immer wieder modern und stilsicher zu interpretieren vermag. Die wichtigsten Stricktechniken lassen sich mit der angehängten Strickschule leicht auffrischen.

Portrait

Marianne Isager zählt seit 40 Jahren zu den führenden dänischen Strickdesignerinnen. Hinter den von ihr entwickelten vielen Modellen steht ein großer Ideenreichtum und ein hohes Maß an handwerklicher Fertigkeit. Sie hat sich von traditionellen Mustern gelöst, lässt aber Elemente davon immer wieder in ihre Strickkompositionen einfließen. Kunst und Können – beides spiegelt sich in ihren Kreationen in wahrhaft bestrickender Weise wieder. Sie hat sich auch einen Namen als Kursleiterin und Dozentin gemacht und vielen Studentinnen ihr Fachwissen vermittelt und ihnen zu eigenem kreativen Arbeiten verholfen. Viele Ausstellungen haben zu hoher Anerkennung im eigenen Lande geführt und ihre Auftritte und ihr Bekanntheitsgrad gehen mittlerweile weit über die Landesgrenzen Dänemarks hinaus. Ihre Strickreisen führten Sie nach Lateinamerika, Asien und Afrika, wo sie als NGO  in die unterschiedlichsten Länder wie Peru, Nepal und Grönland geschickt wurde und ihre Workshops abhalten konnte. Darüber hinaus ist sie Autorin einer Reihe inspirierender Strickbücher, die sowohl in Dänemark als auch international erschienen sind.

Marianne Isager (geb. 1954) wuchs in einer Akademikerfamilie in Nordjütland auf. Obwohl die Familie später nach Århus übersiedelte, verbrachte Marianne einen großen Teil ihrer Jugend im Sommerhaus der Familie am Østerklit in der Dünenlandschaft bei Tversted. Sie machte zuerst eine Ausbildung als Weberin und Textildruckerin im textilen Bereich der Skolen for Brugskunst (Hochschule der Dekorativen Künste). Doch das Kennenlernen der Strickdesignerin Åse Lund Jensen an der Skals Håndarbejdsskole 1973 hatte bei ihr ein größeres Interesse am Stricken geweckt.

Dieses bedeutungsvolle Treffen hat wesentlich dazu beigetragen, Marianne Isagers Strick-Karriereweg zu ebnen, da sie 4 Jahre später nach dem Tode von Åse Lund Jensen die Firma ihrer Mentorin erbte.

Nachdem sie ihre Ausbildung als Weberin beendet hatte, gründete sie die Firma Isager und setze die Garnlinie von Åse Lund Jensens fort und nahm einige andere Garnqualitäten dazu.

Heute lebt Marianne Isager ein halbes Jahr in Tokio/Japan. Die übrige Zeit des Jahres verbringt sie in Tversted, wo sie aufgewachsen ist. Dort hält sie auch ihre beliebten Sommerwork.

Komme was wolle, kaufen sie Ihre Wolle, Zubehör, Anleitungen und Bücher im Online-Shop woll-laden.ch oder besuchen Sie uns im Woll-laden Burgdorf. Barbara Züger, Woll-Laden Burgdorf und woll-laden.ch für Ihre Strickprojekte.

Produktspezifikation
SaisonGanzjahr
SpracheDeutsch
KategorieStricken-Kultur