LANG CLOUD TWEED

Du lässt Dich auf einer weichen Wolke treiben und schaust den schönsten Regenbogen an. Die Farben vermischen sich harmonisch und verleihen Deinem Alltag Leichtigkeit. Verstrickt erlebst Du die Farbexplosion in Tweedoptik, welche Deinen Tag bereichert und Dir Energie verleiht.
CHF 18.90
Hersteller: Lang
Artikelnummer: LCLOUDTWEED
*
  • Not available
  • Not available
  • Not available
  • Not available
  • Not available
  • Not available
+ -

Das Flauschgarn CLOUD TWEED von Lang für die kalte Jahreszeit wird auf einem 100 Gramm Knäuel von 260 Meter geliefert. Zu stricken mit einer Nadel 6.0 - 7.0mm, die Maschenprobe 10cm entsprechen 12 Maschen, Damen 40 benötigen 300 Gramm. Die Wolle setzt sich aus 84% Merinowolle mulesing frei ,10% Polyamid und 6% Alpaca zusammen. Dieses Flausch-Garn besteht zu 90% Naturfaser und wird mit 30 Grad im Wollwaschgang gepflegt.

Das Merinoschaf (Kurzform das Merino) ist eine Feinwoll-Schafrasse, die ursprünglich wohl aus Nordafrika stammt. Im Hochmittelalter gelangten Merinoschafe nach Spanien, hier erlangten sie wegen ihrer begehrten Wolle große wirtschaftliche Bedeutung. Erst im 19. Jahrhundert gab es auch in anderen Ländern große Merinoherden, heute ist Australien der Hauptlieferant für Merinowolle. Die Tiere werden bis auf die Haut geschoren und geben zwischen zwei und vier Kilogramm Wolle (gewaschen) pro Jahr. Bis zu zehn Kilogramm Merinowolle können von Spitzentieren gewonnen werden.

Durch die Einfuhr von Merinos nach Australien und Neuseeland durch europäische Siedler entwickelten sich diese Länder zu den weltweit größten Wollproduzenten. Der Anteil von Merinowolle am gesamten Jahreswollumsatz beträgt etwa 40 %. Fast 100 % davon stammen vom australischen Merinoschaf. Insbesondere die australische Produktion von Merinowolle wird von einigen Tierschutzorganisationen mit dem Vorwurf der Tierquälerei konfrontiert, da dort die Methode Mulesing zur Vermeidung von Parasitenbefall angewandt wird. Dabei wird ohne Betäubung ein Teil der Haut rund um den Schwanz entfernt, sodass dort kein Fliegenbefall auftreten kann.

Die Alpaka-Faser ist eine weiche, seidig-glänzende Naturfaser. Im Vergleich zur Schafswolle ist sie wärmer, feiner und sie besitzt einen geringeren Fettgehalt. Die gesamte Verarbeitung der Alpaka-Faser wie das Vorbereiten, Kardieren, Spinnen, Weben und weitere Veredelungsverfahren sind den Verfahren der Schafwollverarbeitung sehr ähnlich.

Das Alpaka (Vicuna paca) auch Pako, ist eine aus den südamerikanischen Anden stammende, domestizierte Kamelform, die vorwiegend wegen ihrer Wolle gezüchtet wird. Der Bestand an Alpakas in Peru liegt bei etwa 3,5 Millionen Tieren, was ca. 80 Prozent des weltweiten Bestandes ausmacht.In Europa wird Alpakawolle bisher eher wenig genutzt. Alpakas werden in Europa aufgrund ihres ruhigen und friedlichen Charakters auch in der tiergestützten Therapie eingesetzt.

Polyamide werden wegen ihrer hervorragenden Festigkeit und Zähigkeit oft als Konstruktionswerkstoffe verwendet. Gute chemische Beständigkeit besteht gegenüber organischen Lösungsmitteln, doch können sie leicht von Säuren und oxidierenden Chemikalien angegriffen werden.

Komme was wolle, kaufen sie Ihre Wolle im Online-Shop woll-laden.ch oder besuchen Sie uns im Woll-Laden Burgdorf.
Barbara Züger, Woll-Laden Burgdorf und woll-laden.ch für Ihre Strickprojekte.

Produktspezifikation
Attribute name Attribute value
Nadelstärke 6 mm, 6½ mm, 7 mm
Maschenprobe 10 12 Maschen
Saison Herbst / Winter
Material mit Merinowolle
Effekt Selbstmusternd
Zusammensetzung 84% Schurwolle Merino, 10% Polyamid, 6% Baby Alpaka
Damen 40 300 Gramm
Gewicht 100 Gramm
Lauflänge 260 Meter
Waschen 30 Grad Wollwaschgang