MADAME TRICOT So süss schmeckt das Leben

Das Leben ist ein Zuckerschlecken. Wie, das verraten die vielen süssen Lebensglücksrezepte in diesem Buch.
CHF 18.90
Artikelnummer: 978-3-86917-720-5
+ -

Leben Sie bunt und gesund mit den süssen Früchtchen. Versüssen Sie Ihren Alltag mit
Marmelade. Schmecken Sie in einem Kuchen, wie süss das Leben sein kann. Und Sie wissen ja: Alles ist gut, wenn es aus Schokolade ist. Süsse Strickwerke, geschmackvoll zusammengestellt mit
humorvollen, geistreichen Texten, machen dieses Geschenkbuch zu einem ganz besonderen Buchgenuss.
Mit Texten von Madame Tricot, Doris Bewernitz, Maria Sassin, Isabella Schneider, Angelika Wolff, Carola Vahldiek, Jörn Heller, Robert Gernhardt, Sophia Loren.

Portrait

Madame Tricot heisst mit bürgerlichem Namen Dominique Kähler Schweizer. Die 68-Jährige hat zwei erwachsene Töchter und lebt mit ihrem zweiten Ehemann in Wil bei St. Gallen. Sie trägt eine grosse rote Brille und viele bunte, lange Ketten, mit denen sie im Gespräch unaufhörlich herumspielt. Aufgewachsen ist sie in Paris und hat darum diesen schönen französischen Akzent, wenn sie Deutsch spricht. Auch sonst zeigt sich ihre Pariser Vergangenheit: Ihre Strick-Installationen erinnern an das Grand Siècle: «Dieses Pompöse, aus der Zeit von Louis XIV, ist definitiv in meinen Genen. Ich liebe das.»Ihre Pariser Familie bestand aus Künstlern und Designern, früh interessierte sie sich für Mode und arbeitete gern mit den Händen. «Ich hätte damals, 1968, schon auf die École des Beaux Arts gehen können, in Paris. Aber das war einfach ein Chaos dort, sehr unseriös und unorganisiert.»

Neben der Kunst hatte sie noch eine zweite Leidenschaft: «Ein Arzt beobachtet. Das tat ich schon als Kind gern. Mit meinem Cousin und dem Hund seines Vaters haben wir Mäuse gejagt, die ich dann sezieren konnte. Ich habe bereits früh mein Auge für den Körper geschult.» Entschieden hat sie sich schliesslich für die Naturwissenschaften, und ihr Vater hat ihr die Ausbildung zur Allgemein-Medizinerin ermöglicht.

Die Schweizer Strickkünstlerin Madame Tricot
widmete sich vier Jahrzehnte der Medizin und arbeitete als Fachärztin für Psychiatrie und Naturheilkunde in eigener Praxis. Zum Ausgleich entdeckte sie die beruhigende Wirkung des Strickens. Ihre Arbeiten werden in Museen und Galerien im In- und Ausland ausgestellt

Komme was wolle, kaufen sie Ihre Wolle, Zubehör, Anleitungen und Bücher im Online-Shop woll-laden.ch oder besuchen Sie uns im Woll-laden Burgdorf. Barbara Züger, Woll-Laden Burgdorf und woll-laden.ch für Ihre Strickprojekte.

Produktspezifikation
Attribute name Attribute value
Sprache Deutsch
Kategorie Stricken-Kultur, Kultur