Suche
Filters
Blog Options
Close

Taschen machen statt Plastiksachen

Retten Sie die Erde, ganz einfach an der Nähmaschine oder mit Strick- und Häkelnadeln! Jeder weiß es inzwischen: Plastikprodukte und -tüten bedrohen die Weltmeere und die Umwelt. Es dauert Jahrhunderte, bis Plastik biologisch abgebaut ist, und unsere Meere leiden enorm unter den Plastikmassen.
Artikelnummer: 978-3-7724-4815-7
CHF 22.90
- +

Warum dann nicht das Schöne mit dem Nötigen verbinden und mit den eigenen Händen der Umwelt etwas Gutes tun? Dank selbstgemachter Taschen lässt sich ganz einfach unnötiges Plastik vermeiden. Nähen, stricken oder häkeln Sie individuelle und moderne Taschen, die Ihnen im Alltag als Alternative zu Wegwerftüten und Co. gute Dienste leisten und nicht nur ein modisches Statement setzen werden. Informative und inspirierende Texte über das Müllvermeiden im Alltag und nachhaltige DIY-Materialien sorgen für Aha-Momente. Verschenken Sie die Taschen auch an Freunde und Familie - je mehr Taschen statt Plastik verwendet werden, desto besser!

Portrait

Manuela P. Gaßner, 1981 in München geboren und aufgewachsen, verbrachte den Großteil ihrer Kindheit und Jugend im Schrebergarten ihres Großvaters zwischen Blumen, Gemüse und Obstbäumen. Daraus entwickelte sich ihre Liebe zur Natur und sie studierte Gartenbau in Freising-Weihenstephan, Venezuela und Budapest und promovierte im Bereich Agrarwissenschaften. Neben dem Gärtnern ist Kreativität eine weitere Passion, die nicht aus ihrem Leben wegzudenken ist. Mittels verschiedenster Materialien wie Stoff, Wolle, aber auch Holz und Stein gibt sie ihrem Ideenreichtum freien Lauf. Malen, Zeichnen und besonders die Kombination mehrerer Techniken spielen ebenfalls in ihrer Freizeit eine große Rolle. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Freising. Seit 2015 versucht die Familie mit möglichst wenig Müll auszukommen. Manuela P. Gaßner arbeitet freiberuflich als Dozentin, Speakerin und Autorin. Auf ihrem Blog www.einfachzerowasteleben.de gibt sie Tipps zur Müllvermeidung und zeigt auf Instagram ihren urbanen Selbstversorgergarten. Scharnowski, Eva Eva Scharnowski saß bereits mit 5 Jahren an der Nähmaschine der Mutter und nähte damals schon die ersten Röckchen für sich und ihre Puppen. Seit dieser Zeit ist die Leidenschaft zu Stoffen und zu ihrer Nähmaschine ungebrochen. Folgerichtig absolvierte sie dann auch eine Ausbildung zur Kunsthändlerin und studierte anschließend Textildesign an der FH Reutlingen. Ihre Gestaltungskraft fand Ausdruck in ihren Tätigkeiten als Designerin für Tisch- und Frottierwäsche, Deko-, Bekleidungs- und Automobilstoffen. Seitter, Manuela Manuela Seitter ist eine innovative Strickdesignerin, Inhaberin der Kreativoase Rock'n Woll und Kopf der Ulmer Strickguerilla. Mit ihrer Begeisterungsfähigkeit animiert sie alle Generationen, mit Wolle und Nadeln kreativ zu arbeiten und dadurch tolle Unikate anzufertigen. So haben schon mehr als 1.000 Kinder und Jugendliche in ihren Kursen Stricken und Häkeln gelernt. Nebenbei ist sie als Designerin für Verlage und Garnfirmen tätig. Matthäus, Frederike Frederike Matthäus liebt zwei Dinge ganz besonders: das Nähen und lange Listen, um Ordnung in das kreative Chaos auf dem Nähtisch zu bringen. 2013 begann Fredi das Abenteuer 'Blog', um ihre Kreationen auch mit anderen Nähbegeisterten teilen zu können, und schreibt seitdem regelmäßig auf dem Blog Seemannsgarn (seemannsgarn-handmade.de) über Erfolge und manchmal auch Misserfolge an der Nähmaschine. Fredi näht am liebsten Kleidung und Rucksäcke, ist immer den neusten Nähtrends auf der Spur und informiert ihre Leser jede Woche über die spannendsten Neuigkeiten aus der Nähwelt in ihrem Sonntagsschnack.

Komme was wolle, kaufen sie Ihre Wolle, Zubehör, Anleitungen und Bücher im Online-Shop woll-laden.ch oder besuchen Sie uns im Woll-laden Burgdorf. Barbara Züger, Woll-Laden Burgdorf und woll-laden.ch für Ihre Strickprojekte.

Produktspezifikation
SpracheDeutsch
KategorieNatur
KategorieNähen
KategorieHäkeln
KategorieStricken-Kultur